Navigation

Inhalt Hotkeys
Bachelorstudiengang MINT
Bachelor MINT

MINT: Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften mit Anwendungen in der Technik (Bachelor of Science)

Der deutschlandweit einzigartige Studiengang "MINT: Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften mit Anwendungen in der Technik" verbindet eine solide Grundlagenbildung in Informatik, Mathematik und Physik mit einer Spezialisierung in einer der drei Disziplinen, die zu einem Masterstudium befähigt.

Im zweisemestrigen Orientierungsstudium werden zunächst solide Grundlagenkompetenzen in Informatik, Mathematik und Physik vermittelt.
Darauf aufbauend wählen die Studierenden im viersemestrigen Spezialisierungsstudium eine der Spezialisierungen Informatik, Mathematik oder Physik, aus welcher sie vertieft Lehrveranstaltungen belegen.

Das vorangegangene Orientierungsstudium ermöglicht hier eine besonders qualifizierte Wahl, die bestmöglich den persönlichen Neigungen und Fähigkeiten der Studierenden entspricht. Das Spezialisierungsstudium zeichnet sich zudem durch eine größtmögliche Flexibilität bei der Wahl der Lehrveranstaltungen aus.

Der interdisziplinäre Charakter der Studiengangs bleibt durch gemeinsam besuchte Veranstaltungen, etwa zu Anwendungen in der Technik, während des gesamten Studienablaufs erhalten. So nehmen die Studierenden im dritten Studienjahr am Modellierungsseminar teil, in welchem sie das gemeinsame Arbeiten und die Kommunikation mit Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen anderer Disziplinen erlernen. Das Studium wird mit der Bachelor-Arbeit abgeschlossen, die in der Regel im 6. Semester angefertigt wird.

Der Bachelorstudiengang "MINT: Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften mit Anwendungen in der Technik" befähigt zum Studium eines Masterstudiengangs in einer der gewählten Spezialisierung (Informatik, Mathematik oder Physik) entsprechenden Fachrichtung.

Studiengangsflyer

Presseartikel

  • 25 Jahre Wissen in allen Ausprägungen

    Philosophische Fakultät feiert am 24. Januar 2019 ihr 25-jähriges Bestehen – Festvortrag hält Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Gerhard Lauer (Universität Basel) – Festwoche startet am 15. Januar …

  • Physik von früh bis spät

    Spannende Vorweihnachtszeit: TU Chemnitz lädt am 20. Dezember 2018 zu weiteren kurzweiligen Weihnachtsvorlesungen ein …

  • Besuch aus Tschechien zum BIDS-Schnuppertag

    Schüler und Schülerinnen aus Tschechien lernten am 4. und 11. Dezember 2018 Chemnitzer Uni-Atmosphäre kennen …

  • Studienwahl leicht gemacht

    Aktionsreich und hochspannend: TU Chemnitz bietet zum „Tag der offenen Tür“ am 10. Januar 2019 ein umfangreiches Beratungsangebot und informiert über 101 Studiengänge …

Soziale Medien

Verbinde dich mit uns: